Information
Mittwoch,

23.10.1957

Vanguard TV-2 auf LC-18A

Im Schatten des erfolgreichen Starts des Sputniks durch die Sowjetunion liefen in den USA die Vorbereitungen zum Start des „ersten Satelliten der freien Welt“. Doch zunächst mußte die noch in Entwicklung befindliche Vanguard Rakete ihre Funktion nachweisen. Dazu waren am 08.12.1956 und 01.05.1957 bereits zwei Höhenforschungsraketen vom Typ Viking gestartet worden, die Instrumente und die dritte Stufe der Vanguard Rakete getestet hatten. Doch nun, am 23.10.1957, fand erstmals ein Testflug der konkreten Vanguard Rakete statt. Da nur die Erststufe bei diesem Test aktiv war, während die Oberstufen Attrappen waren, beförderte Vanguard TV-​2 (Test Vehicle 2) auch keine Nutzlast. Der Flug erbrachte immerhin die gewünschten Ergebnisse. Die Rakete erreichte 175 km Höhe und 1.900 ms1 Geschwindigkeit. Die Beteiligten des Vanguard Programms zeigten sich zufrieden. Tatsächlich sollte ihr Optimismus aber schon bald auf eine harte Probe gestellt werden.