Information
Freitag,

28.01.1966

Mit einer Feststoffrakete Scout-​A startete am 28.01.1966 der US Navy Navigationssatellit Transit O-​7 (auch Transit 11 bzw. NNS 30070) von der Vandenberg AFB. Er erreichte eine polare Umlaufbahn, fiel jedoch schon am 25.03.1966 aus — um vom 30.03. bis 10.04.1966 nochmals zum Leben zu erwachen. Grund war wohl erneut die unprofessionelle Fertigung beim Auftragnehmer NAFI (Naval Avionics Facility Indianapolis). Zudem stellte der Start mit der Scout Feststoffrakete eine erhebliche Belastung dar.