Information
Freitag,

24.04.1970

Einen der wenigen reinen Forschungssatelliten innerhalb des Kosmos Programms startete die Sowjetunion am 24.04.1970. Eine Kosmos-​2 11K63 Rakete brachte von Kapustin Jar unter der Bezeichnung Kosmos 335 den ersten und einzigen Satelliten vom Typ DS-​U1-​R auf eine Umlaufbahn. Er war mit mehreren Röntgenstrahlungsdetektoren, Sternphotometern und einem Sonnensensor ausgerüstet. Untersucht wurden u.a. die Röntgenspektren von Sternen verschiedener Typen, aber auch die isotrope Hintergrundröntgen­strahlung. Die projektierte Missionsdauer lag bei einem Monat.