Information
Mittwoch,

14.04.1971

Mit einer Woschod 11A57 Rakete startete am 14.04.1971 von Plesetsk ein Fotoaufklärungssatellit der dritten Generation, Typ Zenit-​4M, Erzeugnis 11F692 (Codename „Germes“). Diese Satelliten waren begrenzt manövrierfähig und lieferten hochauflösende Aufnahmen, die mit einer Kapsel am Ende der Mission zur Erde zurückgeführt wurden. Der Flug von Kosmos 406 dauerte lediglich zehn Tage, womit er aus unbekannten Gründen unter den üblichen dreizehn Tagen blieb.