Information
Mittwoch,

01.03.1972

Mit einer Wostok 8A92M Rakete startete am 01.03.1972 von Plesetsk ein funkelektronischer Aufklärungssatellit der damals modernsten sowjetischen Bauart. Die großen Satelliten vom Typ Zelina-​D, bekannt auch unter dem Codenamen „Ikar“ oder als Erzeugnis 11F619, waren vermutlich bereits in der Lage, automatisiert aufgefangene Funksignale nach bestimmten Kriterien auszuwerten und zu analysieren. Details sind jedoch bis heute geheim. Kosmos 476 erreichte jedenfalls den vorgesehenen Arbeitsorbit im 600 km Höhenbereich.