Information
Donnerstag,

17.05.1973

Die leichteste Satellitenträgerrakete im sowjetischen Arsenal, eine Kosmos-​2 11K63, kam am 17.05.1973 beim Start von Kosmos 558 vom nordrussischen Kosmodrom Plesetsk zum Einsatz. Sie beförderte ihre Nutzlast vom Typ DS-​P1-​Ju auf eine exzentrische Erdumlaufbahn im erdnahen Bereich. Obwohl keine näheren Angaben zur Aufgabenstellung des Satelliten gemacht wurden, ist doch davon auszugehen, daß Kosmos 558 als Zielobjekt für sowjetische Antiraketen– und Antisatelliten-​Radarsysteme diente. Dies war nämlich die primäre Bestimmung der DS-​P1-​Ju Baureihe.