Information
Dienstag,

08.07.1975

Das sowjetische Kommunikationssatelliten-​Programm Molnija-​2 wurde am 08.07.1975 mit dem Start des dreizehnten Exemplars der Baureihe fortgesetzt. Eine Molnija-​M 8K78M mit Block-​ML Bugsierstufe beförderte Molnija-​2 13 von Plesetsk aus auf seine Umlaufbahn. Der Satellit umkreiste die Erde einmal in zwölf Stunden, wobei er sich dank des weit in den Raum hinausreichenden Apogäums für einen guten Teil eines jeden Umlaufs für die Bodenstation nahezu wie ein Synchronsatellit verhielt. Seine Kapazitäten wurden hauptsächlich für die militärische Kommunikation genutzt, konnten aber auch zivil eingesetzt werden.