Information
Dienstag,

01.07.1980

Eine Kosmos-​3M 11K65M Rakete brachte am 01.07.1980 vom Kosmosdrom Plesetsk den militärischen Kommunikationssatelliten Kosmos 1190 auf seine Umlaufbahn in im Mittel 800 km Höhe. Der Satellit vom Typ Strela-​2M (Erzeugnis 11F626 „Forpost“) gehörte zu einem seit 1971 betriebenen Netz von jeweils drei Satelliten auf einer 120° zueinander versetzten Bahn. Diese vom Geheimdienst KGB genutzten Satelliten dienten dem Kontakt zu sowjetischen Agenten im Ausland, die auf Grundlage des „store-​dump“ Prinzips mit Informationen versorgt wurden.