Januar 1982

Willkommen in der Raumfahrtchronik, dem Herzstück des Raumfahrtkalender. Für den gewählten Zeitraum finden sich sich hier aktuell 7 Einträge (von 7191), chronologisch sortiert. Du kannst einen anderen Zeitraum wählen und — in diesem Zeitraum — zusätzlich nach einem Begriff suchen.

07.01.1982
328

07.01.1982

Mit einer leichten Trägerrakete vom Typ Kosmos-3M 11K65M startete am 07.01.1982 vom Kosmodrom Plesetsk der militärische Kommunikationssatellit Kosmos 1331. Es handelte sich um einen Satelliten vom Typ Strela-2M. Diese Satelliten arbeiteten in Gruppen von jeweils drei Satelliten auf 120° zueinander versetzten Bahnen. Das Netzwerk erlaubte den Kontakt zu sowjetischen KGB-Agenten im Ausland. Die Informationsübermittlung erfolgte bei diesem System während des Überflugs nach dem "store-dump" Prinzip. Da die einfach aufgebauten Satelliten rasch aus ihrer optimalen... weiterlesen..

12.01.1982
296

12.01.1982

Eine Sojus-U 11A511U Rakete brachte am 12.01.1982 von Plesetsk den Fotoaufklärungssatelliten Kosmos 1332 auf seine Umlaufbahn. Der Satellit war vom Typ Zenit-4MT (Erzeugnis 11F629 "Orion") und lieferte während seiner 13-tägigen Mission Bildmaterial geringer Auflösung für geodätische und kartografische Zwecke. Dieses kehrte mit der großen Landesektion zur Erde zurück. Obwohl die topografischen Aufnahmen primär der Erstellung von Kartenmaterial für das Militär dienten, zählten die Zenit-4MT Satelliten doch zu jenen, deren Fotos, wenn auch eingeschränkt, zivilen... weiterlesen..

14.01.1982
309

14.01.1982

Unter der Bezeichnung Kosmos 1333 gelangte am 14.01.1982 ein militärischer Navigationssatellit vom Typ "Parus" auf seine Umlaufbahn. Der Start erfolgte mit einer Kosmos-3M 11K65M Rakete von Plesetsk. Exakt zwei Jahre zuvor war mit einer solchen Rakete auch Kosmos 1150 gestartet worden, den Kosmos 1333 nun ersetzte. weiterlesen..

Start von RCA-Satcom 4
330

16.01.1982

Einen kommerziellen Auftrag hatte die Delta 3910/PAM-D der NASA, die am 16.01.1982 von Cape Canaveral startete. Sie transportierte den privaten Kommunikationssatelliten RCA-Satcom 4 (RCA-C′) auf eine Transferbahn. Die PAM (Payload Assist Module) Kickstufe besorgte dann am 19.01.1982 den Einschuß in eine geosynchrone Bahn. Bis zum 28.01.1982 war er auf 83° West gedriftet und wurde dort in Dienst gestellt. Der Satelliteneigner RCA vermietete die 24 C-Band Transponder von RCA-Satcom 4 an die Betreiber von Kabelnetzen in den USA. RCA-Satcom 4 war der letzte der... weiterlesen..

20.01.1982
365

20.01.1982

Mit einer Sojus-U 11A511U Rakete startete am 20.01.1982 von Plesetsk der Fotoaufklärungssatellit Kosmos 1334. Einen Tag nach dem Start hob eine Triebwerkszündung das Perigäum von 194 auf 226 km an, während das Apogäum unverändert bei 289 km blieb - ein für diese Satellitenklasse typisches Verhalten. Der Satellit war vom Typ Zenit-6 (Codename "Argon", Erzeugnisnummer 11F645) und lieferte während seiner 14-tägigen Mission Übersichtsaufnahmen für eine spätere Detailaufklärung. Am 24.01.1982 unternahm Kosmos 1334 ein Korrekturmanöver, das dem Absinken der Bahn... weiterlesen..

GAMBIT Dual-Mode
402

21.01.1982

Etwas geheimnisvoll ist bis heute die Mission jener militärischen Nutzlast, die eine Titan-24B Agena-D am 21.01.1982 von der Vandenberg AFB startete. Nach einem Tag im Orbit erreichte der Satellit eine 600 km Kreisbahn, die später noch weiter angehoben wurde. Im März konnten drei Objekte mit Bezug zu dem Satelliten beobachtet werden, deren Natur lange strittig blieb. Einige Analysten vermuteten, daß es sich um eine der beiden Filmkapseln und Teile ihrer Verkleidung handelte. Danach wäre die Kapsel im Orbit gestrandet, während die Rückführung der zweiten Kapsel... weiterlesen..

Jantar-2K Satellit
330

30.01.1982

Unter der Bezeichnung Kosmos 1336 gelangte am 30.01.1982 von Baikonur mit einer Sojus-U 11A511U Rakete ein Fotoaufklärungssatellit des Typs Jantar-2K (Erzeugnis 11F624, Codename "Feniks") auf seine Bahn. Sein leistungsfähiges Kamerasystem in Verbindung mit einem präzisen Lagekontrollsystem und dem modernen Bordcomputer machten diesen Satellitentyp zu einem sehr effektiven Aufklärungsinstrument. Eine höhere Flexibilität gegenüber der Zenit Baureihe bedeuteten auch die zwei kleinen Filmrückkehrkapseln SpK, die in der Regel nach 1/3 und 2/3 der Missionsdauer... weiterlesen..