August 1982

Willkommen in der Raumfahrtchronik, dem Herzstück des Raumfahrtkalender. Für den gewählten Zeitraum finden sich sich hier aktuell 10 Einträge (von 7191), chronologisch sortiert. Du kannst einen anderen Zeitraum wählen und — in diesem Zeitraum — zusätzlich nach einem Begriff suchen.

03.08.1982
254

03.08.1982

Topografischen, kartografischen und geodätischen Zwecken diente der militärische Erderkundungs- und Fotoaufklärungssatellit Kosmos 1398, der am 03.08.1982 mit einer Sojus-U 11A511U Rakete von Plesetsk gestartet wurde. Die zehntägige Mission des Zenit-4MT "Orion" Satelliten fand im Auftrag des Militärs statt, doch wurden die Daten mittlerweile teilweise auch zivilen Stellen zugänglich gemacht. Die Zenit-4MT Baureihe zählte somit zu den Vorläufern des späteren zivilen "Resurs" Programms. weiterlesen..

04.08.1982
283

04.08.1982

Ein Jantar-4K1 Fotoaufklärungssatellit (Erzeugnis 11F693 "Oktan") wurde am 04.08.1982 mit einer Sojus-U 11A511U als Kosmos 1399 von Baikonur gestartet. Mit 43 Tagen schöpfte der Satellit die von den mitgeführten Ressourcen bestimmte maximale Lebensdauer fast vollständig aus. Während der Mission wurden zwei kleine Landekapseln SpK (Спускаемая Капсула) ausgestoßen, die Teile des Filmmaterials zur Erde zurückführten, bevor auch die Kamerasektion mit der Schemtschug-8 Kamera und dem Hauptteil der gewonnenen Aufnahmen in der OSA (Отсек Специальной Аппаратуры) Sektion... weiterlesen..

05.08.1982
271

05.08.1982

Mit einer Wostok 8A92M Rakete startete am 05.08.1982 von Plesetsk unter der Bezeichnung Kosmos 1400 ein funkelektronischer Aufklärungssatellit der Baureihe Zelina-D, bekannt auch unter dem Codenamen "Ikar" oder als Erzeugnis 11F619. Über die Leistungsfähigkeit dieser Satelliten gibt es bis heute nur Mutmaßungen, vermutlich waren sie aber bereits in der Lage, aufgefangene Funksignale nach bestimmten Kriterien auszuwerten und zu analysieren. weiterlesen..

Swetlana Sawizkaja während ihres ersten Aufenthalts an Bord von Saljut 7
339

19.08.1982

Eine neue Gastmannschaft startete am 19.08.1982 um 17:12 UTC von Baikonur zur Raumstation Saljut 7. An Bord des Sojus T-7 Raumschiffs an der Spitze der Sojus-U 11A511U Rakete befand sich eine dreiköpfige Besatzung, zu der erstmals seit Walentina Tereschkowa im Jahr 1963 wieder eine Frau gehörte. Neben Kommandant Leonid Popow und Bordingenieur Alexander Serebrow flog die Forschungskosmonautin Swetlana Sawizkaja zu Saljut 7. Der Flug Sawizkajas zum damaligen Zeitpunkt war stark politisch motiviert. Zwar hatte es immer wieder Pläne für Raumflüge von Kosmonautinnen... weiterlesen..

20.08.1982
254

20.08.1982

Eine zivile Variante der militärischen Zenit Fotoaufklärungssatelliten waren die Erderkundungssatelliten Resurs-F1. Die Satelliten in diesem Programm trugen mindestens drei verschiedene Erzeugnisnummern (Erzeugnis 14F40, Erzeugnis 17F41 und Erzeugnis 14F43). Worin sich diese Modelle unterschieden, ist bisher im Detail nicht bekannt. Kosmos 1401, der am 20.08.1982 mit einer Sojus-U 11A511U von Plesetsk gestartet wurde, zählte jedenfalls zu den Exemplaren mit der Erzeugnisnummer 17F41. Vermutlich verfügte auch er über die topografische Kamera KATE-200 (10 bis 12 m... weiterlesen..

Anik-D1
283

26.08.1982

Der kanadische Satellitenbetreiber Telesat Canada ließ am 26.08.1982 das erste Exemplar einer neuen Generation von Kommunikationssatelliten starten. Die erstmals in dieser Konfiguration eingesetzte Delta 3920/PAM-D brachte Anik-D1 bzw. Telesat 5 von Cape Canaveral auf eine geostationäre Übergangsbahn. Unter Einsatz der PAM-D Kickstufe und des bordeigenen Antriebssystems gelangte der Satellit auf eine Synchronbahn, wo er über 104° West stationiert wurde. Der Hughes HS-376 Satellit verfügte über 24 C-Band Transponder, von denen jeder 480 Telefoniegespräche... weiterlesen..

Molnija-3 Satellit in Plesetsk
295

27.08.1982

Vom nordrussischen Kosmodrom Plesetsk startete am 27.08.1982 eine Molnija-M 8K78M mit Block-ML mit einem weiteren Molnija-3 Kommunikationssatelliten. Molnija-3 19 übernahm nach erfolgreichem Abschluß einer Testphase die Aufgaben von Molnija-3 13 innerhalb des "Orbita" Kommunikationssystems. weiterlesen..

28.08.1982
268

28.08.1982

Um den Heckstutzen der Raumstation Saljut 7 wieder für den nächsten unbemannten Progress Transporter freizubekommen, aktivierten die Kosmonauten Anatoli Beresowoi und Valentin Lebedew am 28.08.1982 die Systeme des dort angekoppelten Sojus T-7 Raumschiffs, mit dem die gerade in Sojus T-5 zur Erde zurückgekehrte erste Gastbesatzung gut eine Woche zuvor auf der Raumstation eingetroffen war, und legten damit vorübergehend von der Orbitalstation ab. In geringem Abstand zur Saljut 7 verharrte das Sojus Raumschiff dann, während die Raumstation per Funkbefehl aus dem... weiterlesen..

30.08.1982
312

30.08.1982

Zu den maritimen Radaraufklärern (engl. RORSAT) zählte Kosmos 1402, den eine Zyklon-2 11K69 am 30.08.1982 vom Kosmodrom Baikonur auf eine Umlaufbahn brachte. Der Satellit des Typs US-A überwachte die Schiffsbewegungen der NATO Flotten auf den Weltmeeren. Dazu verfügte er über ein großes Seitensichtradar, dessen Energiebedarf von einem kleinen Atomreaktor gedeckt wurde. Wiederholt sorgten diese Satelliten für internationales Aufsehen, nämlich wenn sie außer Kontrolle gerieten und mit ihrer radioaktiven Fracht in der Atmosphäre verglühten, wobei vereinzelt Trümmer... weiterlesen..

30.08.1982
258

30.08.1982

Nach Problemen mit dem Zweitstufenantrieb scheiterte am 30.08.1982 der Start einer Kosmos-3M 11K65M Rakete auf dem Kosmodrom Plesetsk. Aus nicht restlos zu klärenden Gründen hatte ein pyrotechnisches Ventil nicht ausgelöst, so daß der Druck in den Tanks des sekundären Zweitstufenantriebs viel zu niedrig blieb. Der resultierende viel zu geringe Schub reichte nicht aus, eine Umlaufbahn zu erreichen. Nach 568 Sekunden Flug löste das Fehlerdetektionssystem die Notabschaltung der Triebwerke aus. Die Rakete hätte einen kleinen Kommunikationssatelliten des Strela-2M... weiterlesen..