Information
Mittwoch,

21.04.1982

Einen Radarkalibrierungssatelliten aus der Taifun-​2 Serie startete die Sowjetunion am 21.04.1982 mit einer Kosmos-3M 11K65M Rakete vom Kosmodrom Kapustin Jar. Bei Kosmos 1351 handelte es sich um ein Erzeugnis 11F634 (vermutlich exakte Modellvariante Taifun-​2W), einen Trägersatelliten, der zahlreiche kleine „Romb“ Subsatelliten ausstoßen konnte. 24 derartige Objekte wurden dann auch im Umfeld von Kosmos 1351 katalogisiert. Am 04.03.1982 war der Start eines anderen Taifun Satelliten in Kapustin Jar noch gescheitert. Ob Kosmos 1351 nun dessen Mission nachholte ist allerdings nicht klar. Denn angeblich hatte es sich bei dem verlorengegangenen Exemplar um einen Taifun-​1B gehandelt. Diese Zuordnung ist aber umstritten.