Information
Mittwoch,

17.02.1982

Mit einer Kosmos-3M 11K65M Rakete wurde am 17.02.1982 der Navigationssatellit Kosmos 1339 vom Kosmodrom Plesetsk aus auf eine Umlaufbahn befördert. Der Satellit war vom Typ „Zikada“ (Erzeugnis 11F643) und wurde als Nachfolger von Kosmos 1092 in das bestehende Netzwerk derartiger Satelliten integriert. Die Satelliten dienten im Gegensatz zu anderen ähnlichen Programmen überwiegend nichtmilitärischen Navigationsaufgaben, so z.B. der Unterstützung der sowjetischen Hochseefischereiflotte.