Information
Mittwoch,

03.03.1982

Als Ersatz für den nach 8-​monatigem Betrieb ausgefallenen Kosmos 1247, der am 20.10.1981 in der Umlaufbahn explodiert war, startete die Sowjetunion am 03.03.1982 unter der Bezeichnung Kosmos 1341 einen neuen „Oko“ Frühwarnsatelliten. Eine Molnija-​M 8K78M mit Block-​2BL Bugsierstufe brachte den Satelliten auf den vorgesehenen hochelliptischen Orbit. Hier operierte er auf Bahnebene 5 der Konstellation knapp zwei Jahre bis zum 01.02.1984.