Information
Montag,

15.03.1982

Eine Proton-K 8K82K mit Block-DM 11S86 Bugsierstufe startete am 15.03.1982 von Baikonur. An Bord befand sich der Kommunikationssatellit Gorisont 5 (Erzeugnis 11F662), der über 53° West (Statsionar 5 Position) stationiert wurde und dort der Übertragung von TV-​, Radio– und Telegrafiesendungen sowie von Telefongesprächen diente. Nach mehr als siebeneinhalb Jahren wurde er am 24.11.1989 außer Dienst gestellt. Für sowjetische Verhältnisse erreichte er damit eine überdurchschnittliche Lebensdauer. Westliche Hersteller brachten allerdings zu Beginn der 1980er Jahre schon Kommunikationssatelliten mit einer Lebensdauer von zwölf bis fünfzehn Jahren auf den Markt.