Information
Donnerstag,

13.06.1985

Erdaufnahmen geringer bis mittlerer Auflösung lieferte Kosmos 1659, der im Auftrag des sowjetischen Militär am 13.06.1985 mit einer Sojus-U 11A511U Rakete von Plesetsk gestartet wurde. Seine Mission verlief typisch für einen Satelliten der Zenit-​8 Baureihe (Erzeugnis 17F116 „Oblik“). Nach einem Flug über die maximal mögliche Distanz von 14 Tagen kehrte die Landesektion von Kosmos 1659 zur Erde zurück. An Bord das Filmmaterial mit den Aufnahmen, die wohl primär der Erstellung von Kartenmaterial dienten, und die Kameraausrüstung.