Information
Mittwoch,

19.06.1985

Mindestens 23 Subsatelliten als Kalibrierungsobjekte für bodengestützte Radarstationen in der Sowjetunion stieß Kosmos 1662 im Laufe der Zeit aus. Der Satellit vom Typ „Romb“ (Taifun-​2) war am 19.06.1985 in Plesetsk mit einer Kosmos-3M 11K65M Rakete gestartet worden. Mit ihren Subsatelliten konnten die „Romb“ Satelliten anfliegende amerikanische Mehrfachsprengköpfe und Täuschkörper simulieren und dienten somit dem Training der Mannschaften in sowjetischen Radar– und Raketenabwehrstellungen aber auch der Kalibrierung ihrer Systeme.