Mai 2012

Willkommen in der Raumfahrtchronik, dem Herzstück des Raumfahrtkalender. Für den gewählten Zeitraum finden sich sich hier aktuell 12 Einträge (von 7191), chronologisch sortiert. Du kannst einen anderen Zeitraum wählen und — in diesem Zeitraum — zusätzlich nach einem Begriff suchen.

04.05.2012
336

04.05.2012

Fast zwei Jahre vergingen nach dem Start des ersten Advanced Extreme High Frequency Satelliten für die USAF. Ohnehin blickte das AEHF Programm auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Ursprünglich war man bei der USAF davon ausgegangen, sechs dieser Satelliten zu beschaffen. Doch bereits Ende 2004 fiel die Entscheidung, schon nach dem dritten Exemplar auf den leistungsfähigeren Nachfolger umzustellen, dessen Entwicklung unter dem Namen TSAT (Transformational Satellite Communications System) angelaufen war. Im April 2009 wurde dann aber dieses Programm wegen... weiterlesen..

06.05.2012
351

06.05.2012

Der sechste chinesische Satellitenstart und der erste vom Raumfahrtgelände Jiuquan im Jahr 2012 fand am 06.05.2012 statt. Zum Einsatz kam die CZ-2D Mod. 02 (v.2) Rakete. Sie transportierte den Erderkundungssatelliten TianHui 1-02 (auch TianHui 1B) auf einen sonnensynchronen Orbit in 500 km Höhe. Anläßlich des Starts des ersten Satelliten dieser Baureihe war bekanntgegeben worden, daß der Satellit über eine CCD-Kamera mit 5 m Auflösung für dreidimensionale Aufnahmen verfügte. Dazu kam eine Multispektralkamera mit 10 m Auflösung bei 60 km Schwadbreite. Diese... weiterlesen..

10.05.2012
345

10.05.2012

Unter Einsatz einer CZ-4B Rakete startete China am 10.05.2012 vom Raumfahrtzentrum Taiyuan einen weiteren Satelliten der Yaogan Serie. Obwohl nur wenige Angaben zu dem Yaogan 14 (YG-14) Satelliten gemacht wurden, dürfte es sich bei ihm doch um einen optischen Aufklärungssatelliten der chinesischen Armee gehandelt haben. Jedenfalls legten das die anläßlich des Starts veröffentlichten Animationen und die sonnensynchrone Bahn nahe. Unter der großvolumigen Nutzlastverkleidung der Rakete fand auch noch eine kleine sekundäre Nutzlast Platz. Der Tiantuo 1 (TT-1)... weiterlesen..

15.05.2012
373

15.05.2012

Drei weitere Raumfahrer der ISS Expedition 31 machten sich am 15.05.2012 um 03:01 UTC von Baikonur aus auf den Weg zur Internationalen Raumstation. Der Start von Kommandant Gennadi Padalka und der beiden Bordingenieure Sergej Rewin und Joseph Acaba erfolgte an Bord von Sojus TMA-04M mit einer Sojus-FG 11A511U-FG Rakete. Nachdem das ursprünglich für diese Mission vorgesehene Raumschiff mit der Fertigungsnummer 704 bei Tests im Herstellerwerk von RKK Energija schwer beschädigt worden war, mußte das nächste Exemplar für diese Mission hergerichtet werden. Zudem... weiterlesen..

15.05.2012
369

15.05.2012

Gleich mehrere Jubiläen waren mit dem Start der Ariane VA206 Mission im Mai 2012 verbunden. Ursprünglich war der Start einen Monat früher geplant gewesen. Doch letzte Überprüfungen bei einer der Nutzlasten, JCSat 13, hatten einen Aufschub erzwungen. Am 15.05.2012 hob die Ariane-5ECA dann aber pünktlich vom Startkomplex ELA3 in Kourou ab. Die obere Position hatte bei diesem Doppelstart der von Lockheed Martin gebaute JCSat 13 inne. Darunter, in der SYLDA 5A Struktur, war Vinasat 2 untergebracht. Auch er stammte aus der Lockheed Martin Typ A2100A... weiterlesen..

17.05.2012
310

17.05.2012

Seit sich das russische nicht-kommerzielle Raumfahrtprogramm auf einem, wenn auch niedrigen, Niveau stabilisiert hatte, zählte der eine jährliche Start eines Fotoaufklärungssatelliten zur Routine. Am 17.05.2012 hob also wieder einmal eine Sojus-U 11A511U Rakete in militärischem Auftrag vom Kosmodrom Plesetsk ab und setzte einige Minuten später ihre als Kosmos 2480 bezeichnete Nutzlast auf einer erdnahen Bahn ab. Auch wenn offizielle Angaben zu der Mission knapp waren, handelte es sich doch erkennbar um einen Satelliten der Jantar-4K2M Baureihe (Codename... weiterlesen..

17.05.2012
376

17.05.2012

Die japanischen Bemühungen um einen Anteil am kommerziellen Satellitenstartgeschäft waren auch nach Einführung der im internationalen Vergleich wettbewerbsfähigen H-IIA Rakete nur von bescheidenem Erfolg gekrönt gewesen. Lediglich der Mitflug eines kleinen Subsatelliten aus Australien war realisiert worden, als es gelang, tatsächlich den Auftrag zum Start des südkoreanischen Mehrzwecksatelliten Kompsat 3 zu erringen. Die H-IIA Mod. 202 wurde für diese Mission mit einer Doppelstartvorrichtung ausgestattet, da sie außerdem den japanischen Forschungssatelliten... weiterlesen..

17.05.2012
327

17.05.2012

International Launch Services hatte von seinem langjährigen Kunden Telesat Canada auch den Auftrag zum Start des sechsten Nimiq Satelliten erhalten. Die Ausschreibung zum Bau des Satelliten hatte Space Systems/Loral gewonnen. Wie schon bei Nimiq 5 kam somit das Erfolgsmodell SSL-1300 zum Einsatz. Auch für Nimiq 6 wurde der Bus mit 32 Ku-Band Transpondern ausgestattet. Allerdings unterschieden sich beide Satelliten deutlich hinsichtlich der Antennen- und Solarzellenanlage. Am 17.05.2012 hob die Phase III Proton-M 8K82KM mit Bris-M 14S43 Stufe und dem Satelliten... weiterlesen..

22.05.2012
889

22.05.2012

Weltweit mit großer Aufmerksamkeit verfolgt wurden die Vorbereitungen des Unternehmens SpaceX zur Mission COTS C+. Nach einem ersten Demonstrationsflug der "Dragon" Kapsel im Dezember 2010 waren die nächsten Schritte im Rahmen der Commercial Orbital Transportation Services Verträge mit der NASA eigentlich klar definiert. Demnach hätte SpaceX bei zwei weiteren Testflügen die Funktion des Raumschiffs unter Beweis stellen müssen, wobei erst bei COTS 3 ein Docking mit der Raumstation vorgesehen war. Frühzeitig begann SpaceX aber damit, bei der NASA für die Idee... weiterlesen..

23.05.2012
365

23.05.2012

Im September 2012 wurden Informationen über den möglichen Fehlstart einer iranischen Safir Trägerrakete im Mai 2012 bekannt. Demnach zeigten Satellitenbilder, die zwischen dem 18.05.2012 und dem 21.06.2012 entstanden waren, deutlich Anzeichen für einen zwischenzeitlich erfolgten Start vom Testgelände Semnan. Auf den früher entstandenen Aufnahmen war eine saubere Betonfläche sichtbar, während die Fotos vom Juni Schmauchspuren am Auslaß des Flammendeflektors dokumentierten. Offenbar war zwischenzeitlich hier ein Raketentriebwerk gezündet worden. Erwartet worden... weiterlesen..

26.05.2012
343

26.05.2012

Ohne Vorankündigung startete China am 26.05.2012 eine Trägerrakete des Typs CZ-3B/G3 vom Raumfahrtzentrum Xichang. Zwar hatten Beobachter der Szene den Start erwartet, doch auch sie verfügten nur über wenig mehr Informationen, als jene, die schließlich aus der Pressemitteilung zum Start hervorgingen. Demnach handelte es sich bei der Nutzlast der Rakete um einen Kommunikationssatelliten. Gemäß der kolportierten Bezeichnung Zhongxing 2A (ZX-2A) alias ChinaSat 2A war die China Satellite Communications Co Ltd. Betreiber des Satelliten. Dieser diente aber wohl eher... weiterlesen..

29.05.2012
360

29.05.2012

Einen weiteren Erderkundungssatelliten, möglicherweise mit militärischem Hintergrund, startete China am 29.05.2012 mit einer CZ-4C Rakete vom Raumfahrtkomplex Taiyuan. Der Satellit trug den Namen Yaogan 15. Als Hersteller wurde das Aerospace Shanghai Technical Institute der CAST (bekannter als Shanghai Academy of Spaceflight Technology - SAST) genannt, die Optik stammte vom Changchun Light Technology Institute. Seine Umlaufbahn (YG-15 operierte auf einem vergleichsweise hohen sonnensynchronen Orbit in 1.200 km Höhe) und einige weitere Umstände der Mission legten... weiterlesen..