Information
Samstag,

19.12.2015

Das im Juli 2015 gestartete russische Transportraumschiff Progress M-​28M koppelte am 19.12.2015 um 07:35 UTC, beladen mit Abfällen und ausgedienten Ausrüstungsgegenständen, vom „Pirs“ Modul der ISS ab und manövrierte auf einen sicheren Abstand, in dem das Haupttriebwerk ohne Gefahr gezündet werden konnte. Gegen 11:28 UTC trat der Frachter dann planmäßig über dem Pazifik in die dichteren Atmosphärenschichten ein und verglühte.