Information
Dienstag,

29.03.2016

Start einer CZ-3A mit Beidou 22

Für die zweite Ausbaustufe des chinesischen Beidou Navigationssatellitensystems startete am 29.03.2016 nach über fünfjähriger Pause von Xichang wieder ein Satellit auf einen inklinierten geosynchronen Orbit. Der als Beidou-​2 IGS6 oder Beidou 22 bezeichnete Satellit flog auf einer CZ-​3A Rakete und wurde von dieser auf einem 55° geneigten Transferorbit ausgesetzt. Sein Apogäumstriebwerk zirkularisierte die Bahn in rund 35.700 km Höhe. Dort bewegte er sich über einem Punkt bei 94° Ost.