Februar 2018

Willkommen in der Raumfahrtchronik, dem Herzstück des Raumfahrtkalender. Für den gewählten Zeitraum finden sich sich hier aktuell 11 Einträge (von 6692), chronologisch sortiert. Du kannst einen anderen Zeitraum wählen und — in diesem Zeitraum — zusätzlich nach einem Begriff suchen.

Start von Kanopus-V № 3 und 4
9

01.02.2018

Nach dem peinlichen Fehlschlag beim zweiten Start vom neuen Kosmodrom Wostotschny war der direkt im Anschluß geplante Start einer Sojus-2.1a 14A14 mit Fregat-​M 14S44 Bugsierstufe zunächst auf unbestimmte Zeit aufgeschoben worden. Immerhin konnte die Ursache für das erratische Verhalten der Fregat-​M beim letzten Start rasch und zweifelsfrei geklärt werden. Da das Problem zudem eher auf organisatorischer als auf technischer Ebene lag, konnte das Startverbot bald wieder aufgehoben werden. Traditionell ist der Januar in der russischen (sowjetischen) Raumfahrt… weiterlesen..

Szene aufgenommen während der EVA am 02.02.2018
10

02.02.2018

Der Austausch von Experimenten und andere kleinere Arbeiten standen auf dem Plan der Kosmonauten Alexander Misurkin und Anton Schkaplerow, als diese am 02.02.2018 die ISS durch die Luftschleuse des „Pirs“ Moduls zu einem auf sechseinhalb Stunden angelegten Außenbordmanöver verließen. Vor allem der Austausch der Elektronik des Systems „Lira“ an der Außenhaut des „Swjesda“ Moduls war eine Herausforderung. Als mit dem Aufbau der ISS begonnen wurde, sahen die Planungen vor, über die Hochgewinnantennen und neue „Luch“ Daten-​Relais Satelliten einen Großteil der… weiterlesen..

Start der CZ-2D mit Zhangheng 1 u.a.
9

02.02.2018

Einen wissenschaftlichen Satelliten als Hauptnutzlast beförderte am 02.02.2018 eine CZ-​2D stretched vom Raumfahrtgelände Jiuquan auf eine annähernde sonnensynchrone Kreisbahn in 500 km Höhe. Am Projekt eines China Seismo-​Electromagnetic Satellite (CSES) hatten neben der China National Space Administration (CNSA) auch die China Earthquake Administration (CEA) und die Italian Space Agency (ASI) mitgewirkt. Der auch als Zhangheng 1 (nach Zhang Heng, einem Wissenschaftler der Han-​Zeit) bezeichnete Satellit stellte einen weiteren Versuch dar, mittels… weiterlesen..

die SS-520 5 im Startgestell
11

03.02.2018

Eigentlich war der Versuch, mit einer modifizierten SS-​520 Höhenforschungsrakete einen kleinen Nanosatelliten von etwa 3U CubeSat Format zu starten, von der University of Tokyo und einigen japanischen Technologieunternehmen lediglich als einmalige Demonstration geplant gewesen. Längerfristig bestanden Überlegungen, einen neuen Mikrosatellitenträger zu entwickeln. Als im Januar 2017 während des Aufstiegs der SS-​5204 Rakete die Telemetrieverbindung abbrach, wurde aus Sicherheitsgründen das Zündkommenado für die Zweitstufe nicht gegeben. Die Rakete mit dem… weiterlesen..

nahezu synchrone Landung der Booster der ersten Falcon Heavy
13

06.02.2018

Der seit Jahren angekündigte Jungfernflug der Falcon Heavy fand am 06.02.2018 von LC-​39A in Cape Canaveral statt. Trotz umfassender Tests rechneten wohl nur die eingeschworenen Anhänger von SpaceX mit einem vollen Erfolg der Mission. Selbst Firmengründer Elon Musk hatte ironisch geäußert, daß er es schon als Erfolg betrachten würde, wenn wenigstens der Startkomplex stehen bliebe. Das hielt ihn aber nicht davon ab, den Start mit einem genialen Werbecoup für eines seiner anderen Unternehmen, den Elektro-​Autohersteller Tesla, zu verbinden. Lange war… weiterlesen..

Start von Beidou 28 und Beidou 29
9

12.02.2018

Die zweite Beidou Mission des Jahres unternahm China am 12.02.2018, fast auf den Tag genau einen Monat nach dem Start eines anderen Paares von Beidou-​3 MEO Satelliten. Auf dem Weg von einem regionalen zu einem globalen Navigationssatelliten-​System setzten die chinesischen Planer weiter auf Satelliten auf drei unterschiedlichen Bahnformen: Kreisbahnen in 21.500 km Höhe (MEO), geostationäre Bahnen (GEO) und inklinierte geosynchrone Bahnen (IGSO). Auch kamen jeweils unterschiedliche Satellitenmodelle zum Einsatz. Die beiden offiziell als Beidou 28 und… weiterlesen..

Progress MS-08 auf der Startrampe 6 von Platz 31
11

13.02.2018

Progress MS-​08, ein weiteres russisches Frachtraumschiff startete am 13.02.2018 um 08:14 UTC von Baikonur zur Internationalen Raumstation. Die Ladeliste zählte 1.388 kg Trockenfracht, 640 kg Treibstoff, 420 kg Trinkwasser und 46 kg Luft– bzw. Sauerstoff in Drucktanks auf. Als Besonderheit trug das Raumschiff an der Außenseite Radiatoren des Experiments „Phasenübergang“ (russ. Фазопереход). Wie der Name schon nahelegte, wollten die Experten von TsNIIMash mit der LEU-​TT1 (russ. ЛЭУ-​ТТ1 — Летная Установка-​Тепловых Труб) Apparatur unter realistischen… weiterlesen..

Norishige Kanai neben einer der LEEs
10

16.02.2018

Zwei Wochen nach einem Außenbordmanöver ihrer russischen Kollegen verließen die Astronauten Mark Vande Hei (NASA) und Norishige Kanai (JAXA) am 16.02.2018 die ISS, um außenbords eine Serie von Reparatur– und Wartungsarbeiten abzuschließen, die bereits im Oktober 2017 begonnen worden war. Dabei ging es um den Austausch mehrerer sogenannter Latching End Effectors (LEEs), der „Greifhände“ des Canadarm2 Manipulatorarms der Internationalen Raumstation. Nach einigen zwischenzeitlichen Problemen waren die eigentlichen Arbeiten bis zum Januar 2018 abgeschlossen… weiterlesen..

Start des PAZ Radar-Satelliten
10

22.02.2018

Der aus unterschiedlichen Gründen seit Jahren verzögerte Start des spanischen Erderkundungssatelliten PAZ fand endlich am 22.02.2018 statt. Im Rahmen eines nationalen Programms zur Erderkundung hatte Astrium España (EADS CASA Espacio) im Herbst 2008 den Auftrag zum Bau eines SAR-​Satelliten vom Satellitenbetreiber Hisdesat erhalten. Ein Großteil der Finanzmittel für das SEOSAR (Satélite Español de Observación SAR) Programm stammte aus dem Verteidigungshaushalt. Entsprechend zurückhaltend war man mit der Veröffentlichung von Informationen zu den… weiterlesen..

die startende H-IIA F38
7

27.02.2018

Japan startete am 27.02.2018 vom Raumfahrtzentrum Tanegashima einen weiteren Intelligence Gathering Satellite. Wie bei Starts von Aufklärungssatelliten üblich, wurden die Informationen zu diesem Unternehmen auf das Notwendigste beschränkt. Demnach sollte die H-​IIA Mod. 202 eine als IGS-​Optical 6 bezeichnete Nutzlast auf eine klassifizierte Bahn transportieren. Zum Leistungsvermögen der elektro-​optischen Aufklärungssatelliten aus dem IGS Programm lagen keinerlei belastbare Daten vor. Nach IGS-​Optical 5 im Jahr 2015 war dieser Satellit aber wohl das zweite… weiterlesen..

die Kapsel von Sojus MS-06 auf dem Weg zurück zur Erde
13

28.02.2018

Nach fünfeinhalbmonatigem Weltraumaufenthalt bereiteten sich Alexander Misurkin, Mark Vande Hei und Joseph Acaba auf der Internationalen Raumstation auf ihre Rückkehr zur Erde vor. Ein zuletzt noch intensiviertes Fitnessprogramm sollte sicherstellen, daß die drei Raumfahrer nach der Landung keine zu heftigen Probleme bei der Wiederanpassung an die irdische Schwerkraft hatten. Am 27.02.2018 um 23:08 UTC koppelte ihr Sojus MS-​06 Raumschiff vom Dockingmodul „Poisk“ ab. Unterstützt von seinen Crewmitgliedern steuerte Kommandant Misurkin die Sojus dann… weiterlesen..