Information
Dienstag,

12.09.2017

Das unbemannte chinesische Transportraumschiff Tianzhou 1 unternahm am 12.09.2017 einen erneuten Anflug auf die ebenfalls unbemannt um die Erde kreisende Raumstation Tiangong 2. Im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Kopplungen am 22.04.2017 (zwei Tage nach dem Start) und am 19.06.2017 (aus etwa 5 km Entfernung) wurde diesmal ein neues „schnelles“ Anflugverfahren erprobt. Beide Raumschiffe waren mittlerweile drei Monate getrennt voneinander geflogen. Nun näherte sich Tianzhou 1 innerhalb von nur sechseinhalb Stunden dem Raumlabor und dockte dort am 12.09.2017 um 15:58 UTC sicher wieder an, womit der Anflug eines neu gestarteten Raumschiffs simuliert wurde. Dieses beschleunigte Manöver sollten zukünftig auch die bemannten Shenzhou Raumschiffe fliegen. Nach dem dritten Docking wurde eine nochmalige experimentelle Betankung und Übertragung von technischen Gasen und Betriebsmitteln initiiert.