Information
Mittwoch,

08.01.1986

Der Fotoaufklärungssatellit Kosmos 1715 eröffnete am 08.01.1986 das neue Raumfahrtjahr. Eine Sojus-U 11A511U Rakete beförderte ihn von Plesetsk aus auf die vorgesehene leicht exzentrische Umlaufbahn. Aus dieser lieferte er weniger hochauflösenden Aufklärungsfotos des gegnerischen Territoriums als vielmehr Übersichtsaufnahmen mittlerer Auflösung mit kartografischer Zweckbestimmung. Der Einsatz des universellen Zenit-​8 (Erzeugnis 17F116 „Oblik“) Satellitentyps hatte einen Schwerpunkt auf diesem Gebiet. Die gewonnenen Aufnahmen kehrten bei Kosmos 1715 nach 14 Tagen zusammen mit der Kameraausrüstung in der Landesektion zur Erde zurück.