Information
Donnerstag,

16.01.1986

Das Netzwerk sowjetischer „Parus“ Navigationssatelliten wurde am 16.01.1986 durch Kosmos 1725 verstärkt. An diesem Tag startete in Plesetsk eine Kosmos-3M 11K65M Rakete und beförderte den Satelliten auf eine Bahn in rund 1.000 km Höhe. Aus den Bahnparametern ließ sich ableiten, daß Kosmos 1725 innerhalb der Zyklon-​B Konstellation die Nachfolge von Kosmos 1577 antrat, der im Juni 1984 gestartet worden war.