Information
Mittwoch,

24.08.1977

Unter der Bezeichnung Kosmos 937 startete die Sowjetunion am 24.08.1977 mit einer Zyklon-​2 11K69 Rakete von Baikonur einen maritimen Überwachungssatelliten vom Typ US-​P. Seit 1974 experimentierte man mit diesem Typ, dessen Aufgabe es war, die Funksignale gegnerischer Schiffe aufzufangen und zur Analyse an entsprechende Bodenstationen weiterzuleiten. Die Daten zu Position und Typ der Schiffe wurden wiederum an Anti-​Schiffs Raketenbatterien und eigene maritime Kampfverbände übertragen. Ergänzt wurden die gesammelten Informationen mit den Daten der radarbasierenden US-​A Satelliten.