Information
Dienstag,

17.04.1990

Im Auftrag des Militärs startete am 17.04.1990 von Plesetsk eine Sojus-U 11A511U Rakete mit dem Satelliten Kosmos 2073. Dieser Satellit vom Typ Zenit-​8 (Codename „Oblik“, Erzeugnis 17F116) lieferte u.a. geodätische und kartografische Informationen und ähnelte sehr stark dem zivilen Modell Resurs-​T. Nach elf Tagen, einer vergleichsweise kurzen Mission, kehrte die Kamerasektion von Kosmos 2073 mit dem Filmmaterial und den Sensordaten zur Erde zurück.