Information
Samstag,

28.04.1990

Einen Frühwarnsatelliten des Typs „Oko“ startete die Sowjetunion am 28.04.1990 unter der Bezeichnung Kosmos 2076 vom nordrussischen Plesetsk. Eine vierstufige Molnija-​M 8K78M mit Block-​2BL brachte ihn auf die geplante semisynchrone Umlaufbahn, wobei Kosmos 2076 eine Position in Bahnebene 1 des Systems einnahm. Mindestens bis Ende Oktober 1992 stand er dort im Einsatz.