Information
Freitag,

20.11.1992

Die Besatzung der Raumstation Mir entließ am 20.11.1992 den mit Progress M-​15 im Oktober angelieferten kleinen Forschungssatelliten MAK 2 durch die Luftschleuse ins All. Gebaut hatten ihn Studenten des MAI (Московский Авиационный Институт) und Amateurfunker. Mit dem Satelliten sollten Untersuchungen der Atmosphäre und Ionosphäre unternommen werden. Zum Verlauf des Unternehmens wurden praktisch keine Informationen veröffentlich.